Aluminium

Formengießerei

Wenn die Schmelze Aluminium von hoher Qualität erzeugt, wandelt die Formengießerei dieses Metall mittels verschiedener Gießverfahren – u. a. mit Hochdruck-, Niederdruck- und Sandbearbeitungsprozessen – zu einer Vielzahl von Anwendungen um. In einer Formengießerei werden die verschiedensten Produkte gegossen, etwa Autoräder, Getriebegehäuse, Motorblöcke, Zylinderköpfe und Kolben, aber auch nicht zum Automobilsektor gehörende Erzeugnisse wie Motorrotoren, Computergehäuse und Maschinenteile.

Eine schlechte Metallqualität bewirkt Defekte beim Gießen und erhöht die Kosten für Aluminium- und Druckgießereien, die um die Einhaltung strenger Anforderungen und das Erzielen von Rentabilitätsvorteilen bemüht sind. Oxide, Wasserstoff und Krätze werden in allen Phasen des Prozesses eingeführt. Weil Metall von minderer Qualität verschrottet werden muss, sind angemessene Metallbehandlungspraktiken unverzichtbar. Für einen hochwertigen Aluminiumguss sind End-to-End-Prozesslösungen erforderlich.

Die Konzentration des Pyrotek-Formengießereiteams gilt der Verbesserung der Metallqualität und der Gesamtleistung der Formengießerei. Ermöglicht wird dies durch integrierte Systeme für das Schmelzen, Transportieren, Behandeln, Halten und Gießen von Metall.